VOLCANO mit MATT TRAKKER & JACQUES LAFLEUR

(Enthält unbezahlte Werbung  + Shop-Links)

Einleitung

Volcano gehört zur M.A.S.K. Serie 2 aus dem Jahr 1986. Er ist aber – laut meiner Recherche – nie in Deutschland oder Europa so erschienen. Es war ja so, dass schon die ersten Fahrzeuge für den europäischen Markt abgeschwächt wurden. So sind bei manchen Fahrzeugen div. Bomben oder Raketen verschwunden. Auch bei Rhino z.B. wurde die schwarze Rakete durch einen weißen Satelliten ersetzt. Volcano war aber angeblich zu Militärisch unterwegs.

 

Gefahren wird der Monstertruck bzw. All Terrain Van von Matt Trakker und Jacques LaFleur. Trakker sollte als Hauptdarsteller bekannt sein und spielt in insg. 70 Folgen der Zeichentrickserie mit. Er ist u.a. noch der Fahrer von Thunderhawk, Rhino, Skybolt oder Goliath. LaFleur ist weniger bekannt. Er ist neben Volcano noch der Fahrer vom Detonator. Zu Ihm werde ich später noch ein paar Infos mehr verraten.

 

 

Das ist Volcano

Volcano ist, neben LaserCommand, das einzige Batteriebetrieben Fahrzeug der M.A.S.K. Reihe. Und das in 2 verschiedenen Modes. Im Normal-Modus fährt er einfach geradeaus, bis man ihn wieder stoppt. Verstellt man den Hebel am Boden auf Attack, fährt der Truck ein Stück und verwandelt sich automatisch. Natürlich kann man Volcano auch manuell verwandeln, indem man auf die Leiste auf der Rückseite drückt.

 

Das besondere ist, dass der Schriftzug auf dem Wagen ein Druck und kein Aufkleber ist. Das macht ihn sehr hochwertig. Zudem rollt er auf 4 Hartgummireifen von Good Year. Seitlich befinden sich noch Auspuffrohre.

 

 

 

Transformation und Bewaffnung

MASKAuf Knopfdruck oder im Attack-Modus, teilt sich das Dach vom Fahrzeug in der Mitte, klappt zur Seite und es kommt ein rundes Geschütz mit Doppelkanone hervor. Hier findet auch eine Figur Ihren Platz. Die Auspuffrohre lassen sich verstellen und werden ebenfalls zu Kanonen.

Der Fahrer befindet sich auf einem tieferen Platz vor dem Geschütz-Turm. Man klappt das Dachfenster auf und kann 2 weitere Kanonen vorschieben, welche direkt in Fahrtrichtung feuern. Zu guter letzt, lassen sich die Felgen noch zu Metallschreddern ausfahren, wie früher bei den römischen Streitwagen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Jacques LaFleur

LeFleur ist ein seltener Gast in der Serie und kommt nur in 6 Folgen vor. Vielleicht kennt man Ihn besser als Fahrer vom Detonator, dem coolen Käfer aus der Serie 4 (1988). Als Experte für Naturkatastrophen ist er sehr beliebt und kann als erfahrener Kampfsportler überzeugen. Sein Codename ist Trailblazer, also “Wegbereiter”.

 

Zusammenfassung:

  • Name: Volcano
  • Fahrer: Matt Trakker und Jacques LaFleur
  • Organisation: M.A.S.K.
  • Baujahr: 1986
  • Hersteller: Kenner Toys (heute Hasbro)
  • Transformation: vom Monstertruck zum Geschützturm

Wichtige Links:

 

Was ist M.A.S.K.

M.A.S.K ist eine Zeichentrickserie ab 1985, sowie eine gleichnamige Spielzeug- und Hörspielserie. Mit Hilfe spezieller Masken und Spezial-Fahrzeugen, welche sich verwandeln können, kämpft die Geheimorganisation M.A.S.K. gegen die bösen V.E.N.O.M.

Die Geschichte begann mit Matt Trakker und Miles Mayhem. Zusammen sollten sie den Terror in der Welt bekämpfen. Der Milliardär Trakker entwickelt für das Team eine Reihe unterschiedlicher Spezialfahrzeuge und besondere Helme mit speziellen Fähigkeiten. Mayhem bekommt später die Pläne in die Hände und baut mit Hilfe der Pläne von Trakker eine ganz eigene Flotte von Fahrzeugen und wird seine Organisation namens V.E.N.O.M. ins Leben rufen.
Sie erbeuten Geld und Gold, nur M.A.S.K. unter Matt Trakker kann sie aufhalten.

Die Spielzeuge sind in 4 Serien unterteilt und erschienen in den Jahren 1985 bis 1988 vom Hersteller Kenner Toys.